G2 Esports nimmt PENTA Sports Kader auf

Go back to News

Drei Tage vor dem Six Major in Paris wird noch einmal die kompetitive Rainbow 6 Szene in Europa durch das Aufnhemen des PENTA Sports Rosters bei G2 Esports aufgewirbelt

This article is translated. You can find the original here: G2 Esports Signs PENTA Sports Roster

In einem Schritt, der nicht so plötzlich erwartet wurde, hat die Top-Tier Organisation G2 Esports die Aufnahme des PENTA Sports Team angekündigt. Die Nachricht ist eine kleine Überraschung angesichts des zuvor bekannten Ausmaßes vom PENTA Sports Vertragaus', das bis Ende des Jahres anscheinend gültig war.

PENTA Sports ist das bekannsteste Team der kompetitiven Rainbow Six: Siege Geschichte. Sie gewannen drei von sieben ProLeague-Titeln und ein von bisher zwei Major Titeln. Der Groteil des Erfolges kam im zweiten Jahr der kompetitiven Szene, in welchem sie mit einer unglaublich dominanten Art und Weise Season 4 und 5 gewonnen haben. Sie spielten mit KS, hatten Falko als sechsten Spieler, alles für den Season 4 Erfolg.

PENTA Sports nach dem Sieg in Season 5

KS blieb für 2 weitere Seasons im Kader, bevor sie nach einer enttäuschenden Season 6 Endrunde ihn gegen Shatte aus ENCE eSports austauschten. Mit diesem Kader reiste PENTA zum Six Invitational 2018 und sie gewannen es auf eine unerwartete Weise, da sie 0:2 von Evil Geniuses im Bo5 geschlagen wurden.

Obwohhl PENTA Sports vor allem durch die letzten Erfolge bekannt ist, reichen die Siege bis zur ersten ProLeague Season zurück. Sie besiegten GiFu eSports im ersten ProLeague PC Grand Final. Pengu ist seitdem konstant im Kader.

In letzter Zeit zog sich Shatte kurz vor dem Finale von Season 7 aus dem Team zurück. Die Mannschaft verlor knapp gegen Team Liquid mit Kantoraketti, ebenfalls von ENCE eSports, als Ersatz. Kantoraketti  wurde danach zu einem festen Mitglied. Zudem unterschrieb Ferral als Analyst bei PENTA nur wenige Tage vor Start der achten Season. Er ergänzte den bereits bestehenden Trainer Shas.

PENTA Sports' Coach hält die Six Invitational Trophäe.

G2 Sports ist wie PENTA Sports eine deutsche Organisation. Sie besitzen mehrere ProLeague Teams wie bspw. in League of Legends und Counter Strike: Global Offensive.

Die Organisation sammelte über 3 000 000€ in Gewinnen, alleine mit CS:GO 1.4 Mio €. LoL liegt auf dem zweiten Platz mit fast 1 000 000€. Als er nach der Unterzeichnung gefragt wurde, war Pengu überschwänglich mit einem Lob für PENTA und schaut mit Spannung in die Zukunft.

Danke an PENTA dafür, dass sie uns die Möglichkeiten gegeben haben und immer an uns geglaubt haben. Niemand außer PENTA konnte sich unseren Erfolg vorstellen und ohne sie wären wir heute nicht hier.

Heute beginnt ein neues Kapitel und wir können mit Stolz sagen, dass wir ein Teil von der #G2ARMY sind. Es war schon immer der Traum eine der größten eSport Organisationen repräsentieren zu dürfen und wir haben uns wirklich gefreut seit wir die 2018er Six Invitational Trophäe in der Hand gehalten haben.

Vor allem aber wird dieses neue Kapitel auch eine andere Art von Bindung zwischen Spielern und der Organisation bedeuten; es wird die #G2FAMILY.

(Zitat durch Übersetzung geringfügig abgeändert.)

Das neue G2 Kader ist mit 19 Punkten aus den ersten 7 Spielen in der europäischen Pro League noch ungeschlagen und auf dem ersten Platz. Sie verloren bis jetzt nur einmal Punkte durch ein 5:5 Unentschieden gegen Team Vitality.

Sie werden nun mit großer Begeisterung zum Six Major Paris gehen und sind davon überzeugt, dass ihr Status als Seriensieger mit einer gleich starken Organisation übereinstimmt. Schon jetzt sind sie Favoriten, sie werden zudem ein noch gefährlicherer Gegner sein. Ab kommender Woche könnt ihr die Matches hier oder auch hier anschauen.

Das G2 Kader sieht aus wie folgt:

 Niclas “Pengu" Mouritzen

 Fabian “Fabian” Hällsten

 Joonas “jOONAS” Savolainen

 Daniel “Goga” Mazorra Romero

 Juhani “Kantoraketti” Toivonen

 Thomas “Shas[O]Udas” Lee (Coach)

 Daniel “Ferral” Rotheram (Analyst)