OrgLess Heißt Neuen Spieler Willkommen

Go back to News

Korey betrit das deutsche Team, um die Lücke, die PARAA und Hungry hinterlassen haben, zu fülen.

This article is translated. You can find the original here: OrgLess Picks up New Player

OrgLess, mit dem Kader von Vale, ripz, PARAA, Hungry, KS und Lazzo (Coach), hat die siebente Saison der Pro League mit vierter Position abgeschlossen und steht derzeit auch auf dem vierten Platz der achten Saison kurz vor dem Saisonfinale in Paris. Das Team bereitet sich derzeit auf jenes kommende Event Mitte August in Paris, wobei sie vor kurzer Zeit einen harschen Rückschlag erlitten haben.

Nach einigen Unstimmigkeiten bezüglich des Unterzeichnens eines Vertrages mit zwei Organisationen, haben zwei Spieler den Kader von OrgLess verlassen und eine merkbare Lücke hinterlassen; eine Lücke, die teilweise durch Rainbow Six Sieges ersten isländischen Spieler Lukas “Korey” Zwingmann gefüllt werden soll.

Screenshot der OrgLess ESL page.

 

Korey hat vorher während der fünften Saison der Challenger League mit seinen neuen Teamkameraden Lazzo, Vale und ripz auf dem zweiten Platz, knapp hinter BeGenius, die später disqualifiziert wurden, abgeschlossen haben. Nach diesem Erfolg hat sich Korey entschieden sich auf das Studieren zu konzentrieren und wurde durch Docker in Saison 6 der Pro League ersetzt.

Nach einer ein Jahr langen Pause vom kompetitiven Rainbow Six Siege, hat Korey erneut einen Fuß in die Szene gesetzt und ist mit Defusekids in der BeNeLux League Season 1 mit Gomfi und Pengu angetreten. An dieser Stelle wurden sie unter anderem aufgrund von fehlenden MOSS Dateien disqualifiziert. Vor der Disqualifizierung hat Korey gezeigt, dass er mit einer 2,12 K/D durchaus einer der besten Spieler, sogar vor Pengu, war.

Die Top Stats nach vier BeNeLux League Season 1 Spieltagen.

 

Korey wurde danach von der spanischen Organisation Movistar Riders in die spanische Master‘s League geholt, wo sie derzeit den zweiten Platz bestreiten. Das Team hat außerdem beim DreamHack Valencia Bring Your Own Computer Event teilgenommen, wobei sie es nicht zum Haupteven schaffen konnten.

Der Movistar Riders Kader mt Korey als zweiter von links.

 

Koreys erster Auftritt bei OrgLess war gerade letztes Wochenende, wo er, nachdem PARAA das Team verließ, bei dem Six Lounge Series LAN Finale in Düsseldorf gespielt hat. OrgLess hat das Best-Of-5 Finale gegen DEUS Esports wie erwatet gewonnen. Korey hat alle Erwartungen übertroffen und eine K/D von 2,5 bei seinem ersten gecasteten LAN Event erzielt:

OrgLess’ Kills und Tode Anzahl bei dem Six Lounge Series Finale gegen DEUS Esports

 

Er hat außerdem, letztes Wochende, OrgLess Kader für die Siege Summer Series, das von den Ubisoft BeNeLux Administratoren geleitet wird, betreten und mit OrgLess den dritten Platz erreicht.

Außerhalb von kompetitiven Events hat Korey die zweite Saison von Rainbow 6TM auf sechstem Platz abgeschlossen und fast fünftausend Follower auf Twitch wegen seiner regelmäßigen Streams mit Pro Legue Spielern, was seine Fähigkeiten als eigenständiger Spieler zeigt.

OrgLess’ nächstes Spiel ist nächste Woche beim Six Major in Paris. Hier ist der Kader mit dem OrgLess gegen FaZe Clan bei ihrem ersten Spiel antreten wird:

 KS

 Ripz

 AceeZ

 Korey

 Vale

 Lazzo (Coach)

Der neue OrgLess Kader mit der Six Lounge Series #6 Trophäe mit Korey als zweiter von rechts.