Skip navigation (Press enter)

Tag 2 Zusammenfassung | Gruppe C & D | DreamHack Austin 2018

Zusammenfassung der Gruppenspielen der Gruppe C & D vom 02.06.2018

Tag 2 Zusammenfassung | Gruppe C & D | DreamHack Austin 2018

Gruppe C:

Teams: Millennium, Spacestation Gaming, Noble esports und 12Knights

Millenium startete den Spieltag gegen 12Knights, ein Team welches kurz vor dem Event gebildet wurde und sich im BYOC Bracket qualifizierte. Leider verloren die Neuen beide Matches auf
Kafe Dostoyevsky und Clubhaus (Clubhouse) 5:1.

Das nächste Match bestand aus dem Duell zwischen Millenium und Spacestation Gaming. Sie starteten auf Grenze (Border) und Millenium gewann die Karte 6:4. Die nächste Map wurde von Spacestation ausgesucht, trotzdem gewann Millenium 5:2 auf Clubhaus (Clubhouse).

Das nächste Spiel bestand aus Noble eSports und 12Knights. Das Spiel begann spannend und bei der Verlängerung (Overtime) entschied sich dann der Sieger auf Küste (Coastline). Das ProLeague Team Noble eSports gewann 6:5. Noble fuhr direkt den zweiten Gewinn ein und machte den Sack mit einem 5:2 Sieg schließlich zu.

Das letzte Spiel von Gruppe C an diesem Abend bestand aus dem Match zwischen Noble eSorts und Spacestation Gaming. Nach sieben Runden auf der ersten Map stand der Gewinner der Map fest: Noble gewinnt die erste Map 5:3 und sie machten sogar das erste Ace im Tournament. auf der zweiten Map Chalet startete Nobel gut und und knockte SSG 5:2 aus.

Millenium vs 12Knights - (5-1, 5-1)

Millenium vs Spacestation Gaming - (6-4, 5-2)

Noble eSports vs 12Knights - (6-5, 5-2)

Noble eSports vs Spacestation Gaming - (5-3, 5-2)

 

Gruppe D:

Teams: 

Rogue, Obey Alliance, Chaos und T3H eSports

Im ersten Match spielten Rogue und das Challenger League Team von T3H eSports gegeneinander. Während Rogue normalerweise erwarten würde, dass sie dies leicht gewinnen können, mussten Probleme mit Geoos Visum mit Ranger, ihrem Trainer, der als Mitspieler nur begrenzte Erfahrung als Spieler hatte, spielen. Dies schien jedoch die Mannschaft überhaupt nicht zu interessieren, da Ranger in der Tat auf der ersten Karte 11 Kills und nur 3 Tote hatte, was zu einem 5: 2 Sieg auf der Map Küste (Coastline) führte. Die zweite Map gewann ebenfalls Rogue mit einem 5:2 Sieg und katapultierte dadurch das deutsche Team raus.

Im nächsten standen sich die Kontrahenten Rogue und Obey Alliance auf den Karten Grenze (Border), Oregon und Konsulat (Consulate) gegenüber. Durch den 5:3 Sieg von Rogue auf der ersten Map und dem 5:2 Sieg von Obey Alliance auf der zweiten Map, musste man das Duell auf einer dritten Map entscheiden. Dies tat schließlich Rogue mit einem 5:0 Sieg.

Das dritte Spiel in Gruppe D bestand aus dem Match zwischen Chaos (früher Digital Chaos) und T3H eSports. Als erste Map wurde Chalet gespielt. Chaos siegte 5:3 auf der Map. Als nächste Map war Konsulat (Consulate) dran. Diesmal konnte T3H eSports 6:5 gewinnen. Die letzte und entscheidene Map war Clubhaus (Clubhouse), welche 5:1 von Rogue gewonnen wurde.

Das letzte Match war ein Wiedersehen zwischen Chaos und Obey Alliance. Obey Alliance gewann Konsulat (Consulate) 5:3. Die zweite Map, Kafe Dostoyevsky, wurde 6:5 von Chaos gewonnen. Die schließlich entscheidene Map gewann Chaos wieder, diesmal 5:2 und sicherte sich somit einen Platz.

Rogue vs T3H eSports - (5-2, 5-2)

Rogue vs Obey Alliance - (5-2, 2-5, 5-0)

Chaos vs T3H eSports - (5-3, 5-6, 5-1)

Chaos vs Obey Alliance - (3-5, 6-5, 5-2)

 

Zum Artikel mit Gruppe A & B geht es hier